Home » Infos zum Studium » Studienabschluss » Masterabschluss

Masterarbeit und Masterprüfung im Verbund Cluster Mitte

Im Masterstudium Lehramt Sekundarstufe (Allgemeinbildung) ist eine Masterarbeit zu verfassen, diese wird mit 20 ECTS bewertet. Die Masterarbeit kann entweder in einem der beiden Unterrichtsfächer oder in einer Spezialisierung oder in den Bildungswissenschaftlichen Grundlagen (BWG) verfasst werden. Weiters ist eine Masterprüfung vorgesehen, die aus drei Prüfungsgebieten (Fach 1, Fach 2 und BWG) besteht. Die Person, die Ihre Masterarbeit betreut, ist auch die/der Vorsitzende der Masterprüfungskommission. Sie benötigen für die Masterprüfung dann noch zwei weitere Prüfer*innen. Schreiben Sie Ihre Masterarbeit entweder in den BWG, so besteht die Masterprüfung aus der Verteidigung der Masterarbeit den BWG und aus Ihren zwei Fächern. Schreiben Sie Ihre Masterarbeit in einem Fach, so besteht die Masterprüfung aus der Verteidigung der Masterarbeit im entsprechenden Fach sowie aus einer Prüfung in Ihrem zweiten Fach und in den BWG. Ihre Masterprüfung sieht jedenfalls so aus: 3 Prüfer*innen, 2 Prüfungsgebiete + Verteidigung der Masterarbeit, gleichzeitig in einem Raum, zum selben Termin.

Der Prüfungsstoff der Masterprüfung ist mit den jeweiligen Prüfer*innen zu vereinbaren.

Im Erweiterungsstudium Master ist keine Masterarbeit zu verfassen, die Masterprüfungskommission besteht aus drei Personen  (zwei Prüfer*innen Ihres Faches und ein*e Vorsitzende*r (muss nicht aus Ihrem Fach sein)) und wird mit 2 ECTS bewertet.


Wichtig:

  • Die Masterarbeit kann nur von einer dazu befähigten Person betreut werden, entsprechende Personen finden Sie >>hier<<
  • Begleitend zur Masterarbeit ist ein Masterseminar (aus dem Unterrichtsfach/der Spezialisierung, in dem/der die Masterarbeit geschrieben wird oder aus den BWG, falls die Masterarbeit in diesem Gebiet verfasst wird) zu absolvieren. Dieses wird mit 4 ECTS bewertet
  • Bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrer gewünschten betreuenden Person, ob eine Betreuung der Masterarbeit möglich ist
  • Weiter unten auf dieser Seite finden Sie, je nach dem, bei welcher Institution aus dem Verbund Cluster Mitte Sie die Masterarbeit schreiben (welcher Institution Ihre betreuende Person angehört), entsprechende organisatorische Informationen, bzw. generelle Informationen zum organisatorischen Ablauf und zur Masterprüfung

 

Ablauf Masterarbeit

Sie können Ihre Masterarbeit zu jeder Zeit im Masterstudium in einem Unterrichtsfach oder in den BWG beginnen. Voraussetzungen sind die aktive Zulassung zum Masterstudium sowie die Betreuungszusage einer dazu befugten Person (siehe hier) aus dem Verbund Cluster Mitte.

 

Formaler Ablauf der Masterarbeit:

  1. Sie suchen sich eine betreuuende Person unter den berechtigten Lehrenden aus dem Verbuns Cluster Mitte
  2. Sie beantragen danach formal bei jener Institution aus dem Verbund Cluster Mitte die Masterarbeit, von der Ihre betreuende Person stammt (siehe Abschnitt "Regelungen zum Schreiben und Einreichen der Masterarbeit je Institution und Masterprüfung")
  3. Nachdem Sie Ihre Masterarbeit geschrieben haben, ist diese bei der Institution Ihrer betreuenden Person einzureichen. Die Regelungen dafür entnehmen Sie bitte aus dem Abschnitt "Regelungen zum Schreiben und Einreichen der Masterarbeit je Institution und Masterprüfung")
  4. Die Anzahl der abzugebenden Exemplare der Masterarbeit finden Sie bei den Infos der jeweiligen Institution (weiter unten). Darin eingerechnet ist immer 1 fest gebundenes Exemplar, das an das LiLeS Service-Center übermittelt wird. Dies ist vom Gesetzgeber so vorgeshen - an Ihrer erstzulassenden Institution muss immer ein Exemplar Ihrer Masterarbeit aufliegen. Sie können dies mittels Sperrantrag, den Sie im LiLeS Service-Center abgeben, sperren lassen >hier downloaden<< Laut § 86 Abs. 4 UG ist dem Antrag vom zuständigen Organ nur dann stattzugeben, wenn die oder der Studierende glaubhaft macht, dass wichtige rechtliche oder wirtschaftliche Interessen der oder des Studierenden gefährdet sind. Sollte das der Fall sein, muss dies aus dem Antrag entsprechend hervorgehen!
    Eine Sperre an jener Institution, an der Sie die Masterarbeit schreiben, ist zusätzlich bei dieser zu beantragen
  5. Nach Beurteilung Ihrer Masterarbeit erhält das LiLeS Service-Center Ihre Note und trägt diese in das KUSSS ein
  6. Alles Weitere entnehmen Sie dem nächstem Abschnitt, je nachdem, wo Ihre Masterarbeit betreut und eingereicht wird.
  7. Beachten Sie, dass für Befragungen in Schulen zuerst eine Genehmigung bei der jeweiligen Bildungsdirektion eingeholt werden muss. Details dazu klären Sie mit Ihrer/Ihrem Betreuer*in.

 

Regelungen zum Schreiben und Einreichen der Masterarbeit je Institution und Masterprüfung

Auskünfte unter

office[at]liles.at

 

Meldung der Masterarbeit

Die Masterarbeit ist nach Feststehen des Themas und Titels mittels diesem Formular >>hier downloaden<< unter office[at]liles.at melden.

 

Formatvorlage

>>hier downloaden<< Sie können die Masterarbeit, je nach Absprache mit Ihrer betreuenden Person, einseitig oder beidseitig drucken. Zitierrichtlinien erfahren Sie von Ihrer betreuenden Person.

 

Betreuungsprozess

Dieser wird individuell mit Ihrer betreuenden Person abgesprochen. Das Thema der Masterarbeit ist so zu wählen, dass eine Bearbeitung in 6 Monaten möglich ist.

 

Masterarbeitsseminar

Dieses ist, je nachdem, wo die Masterarbeit geschrieben wird, im Fach 1 oder Fach 2 oder in den BWG, parallel zur Erstellung der Masterarbeit zu absolvieren.

 

Einreichen der Masterarbeit nach Fertigstellung

Am selben Tag, an dem Sie die Masterarbeit einreichen, ist eine PDF-Version davon unter forms.jku.at/pas/thesis zum Plagiats-Check einzureichen. Diese Datei muss dieselbe Datei sein, die Sie drucken und für die Abgabe binden lassen. Nach der digitalen Abgabe darf das Dokument nicht mehr verändert werden.

Im LiLeS Service-Center sind 2 fest gebundene Exemplare (keine Spiralbindung) einzureichen. Diese müssen identisch sein zum digital hochgeladenen Dokument.

Sperrantrag >>hier downloaden<< Laut § 86 Abs. 4 UG ist dem Antrag vom zuständigen Organ nur dann stattzugeben, wenn die oder der Studierende glaubhaft macht, dass wichtige rechtliche oder wirtschaftliche Interessen der oder des Studierenden gefährdet sind. Sollte das der Fall sein, muss dies aus dem Antrag entsprechend hervorgehen!

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über das LiLeS Service-Center

Nachdem Sie die Note der Masterarbeit und des Masterarbeitsseminars im KUSSS sehen, kann, sofern ALLE erforderlichen Leistungen im Masterstudium, bis auf die 6 ECTS der Masterprüfung, im KUSSS als fixe Beurteilungen eingetragen wurden, die Masterprüfung im LiLeS Service-Center beantragt werden - dafür gilt folgendes Vorgehen:

  • 8 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Stellen Sie Ihre Prüfungskommission (3 Prüfer*innen: Betreuer*in der Masterarbeit, Prüfer*in Fach 1, Prüfer*in Fach 2) zusammen (fragen Sie die Prüfer*innen >>hier zu finden<<) und überlegen Sie sich einen möglichen Prüfungstermin und Prüfungsraum (aktuelles Datum + 8 Wochen) an der JKU.
  • 7 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Nachdem Sie die Zusage der Prüfer*innen haben, melden Sie diese dem LiLeS Service-Center unter pruefung[at]liles.at. Sie erhalten dann ein Formular, das Sie Ihren Prüfer*innen zum Ausfüllen weiterleiten. 
  • 6 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Beantragen Sie die Masterprüfung im LiLeS Service-Center, mittels Einreichung der 3 Prüfungsraster (siehe Bereich "Prüfungsraster" am Ende dieser Seite) für die BWG, Fach 1 und Fach 2 unter pruefung[at]liles.at
  • 2 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Sofern alle Leistungen im Studium, bis auf die Masterprüfung, vorhanden sind, Ihre Prüfungskommission, Prüfungsdatum und Prüfungsraum genehmigt wurden, wird Ihre Masterprüfung im KUSSS unter "Kundmachung" veröffentlicht und Sie werden zur Masterprüfung verbindlich angemeldet. Sollte noch etwas fehlen, werden Sie bedingt angemeldet.
  • 1 Woche (7 Kalendertage) vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Es müssen alle fehlenden Unterlagen/Noten nachgereicht sein. Falls nicht, werden Sie von der Masterprüfung abgemeldet. Sollten Sie sich von der Masterprüfung abmelden wollen, informieren Sie das LiLeS Service-Center und Ihre Prüfer*innen bitte in einer angemessenen Zeitspanne vor dem Prüfungstermin.
  • Am Tag der Masterprüfung: Kommen Sie mindestens 15 Minuten vor dem Prüfungstermin zum Prüfungsraum. Nehmen Sie Ihr eigenes Notebook mit. Geltende Hygienemaßnahmen entnehmen Sie bitte der Website der JKU.
  • Die Prüfung beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Diese dauert ca. 90 Minuten.
  • Sie erfahren Ihre Prüfungsnoten der Prüfungsgebiete im Anschluss an die Prüfung durch Ihre Prüfungskommission, im Zeugnis erhalten Sie dafür eine Durchschnittsnote.
  • Nach Übermittlung der Noten durch die Prüfungskommission an das LiLeS Service-Center wird Ihr Studienabschluss erstellt.

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über die Universität Salzburg

  •  4 - 8 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Stellen Sie Ihre Prüfungskommission (3 Prüfer*innen: Betreuer*in der Masterarbeit, Prüfer*in Fach 1, Prüfer*in Fach 2) zusammen (fragen Sie die Prüfer*innen >>hier zu finden<<) und überlegen Sie sich einen möglichen Prüfungstermin an der JKU. Nachdem Sie die Note Ihrer Masterarbeit im PLUSonline sehen, schlagen Sie Ihrer Prüfungskommission einen Temrin, eine Urhzeit sowie einen Raum vor. Eine Raumanfrage stellen Sie unter pruefung[at]liles.at.
  • Am Tag der Masterprüfung: Kommen Sie mindestens 15 Minuten vor dem Prüfungstermin zum Prüfungsraum. Nehmen Sie Ihr eigenes Notebook mit. Geltende Hygienemaßnahmen entnehmen Sie bitte der Website der JKU.
  • Die Prüfung beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Diese dauert ca. 90 Minuten.
  • Sie erfahren Ihre Prüfungsnoten der Prüfungsgebiete im Anschluss an die Prüfung durch Ihre Prüfungskommission.
  • Nach Übermittlung der Noten durch die Prüfungskommission an das Servicezentrum für PädagogInnenbildung wird Ihr Studienabschluss erstellt.

Weitere Details zum formalen Ablauf finden Sie >>hier<<

 

Auskünfte unter

office-sekab[at]ph-ooe.at

 

Meldung der Masterarbeit

Die Masterarbeit ist nach Feststehen des Themas und Titels am Institut für Sekundarstufenpädagogik (office-sekab[at]ph-ooe.at) zu melden. Dafür ist zwischen Ihnen und der gewählten Betreuungsperson auf Grundlage eines von Ihnen verfassten Exposés eine schriftliche Mastervereinbarung >>hier downloaden<< abzuschließen, die das Thema, Angaben zu Umfang und Form der Arbeit sowie Vereinbarungen zu Arbeitsabläufen und den entsprechenden Zeitrahmen umfasst. Das unterfertigte Formular ist am Institut für Sekundarstufenpädagogik der PH OÖ abzugeben.

 

Fomatvorlage

>>hier downloaden<< Sie können die Masterarbeit, je nach Absprache mit Ihrer betreuenden Person, einseitig oder beidseitig drucken. Die Masterarbeit umfasst in der Regel ca. 60 bis 90 Seiten (ohne Anhang) bzw. gelten die im Curriculum festgelegten, fachspezifischen Regelungen.

 

Betreuungsprozess

Dieser wird individuell mit Ihrer betreuenden Person abgesprochen. Von ihr erhalten Sie notwendige Informationen rund um die Erstellung der Masterarbeit. Das Thema der Masterarbeit ist so zu wählen, dass eine Bearbeitung in 6 Monaten möglich ist.

 

Masterarbeitsseminar

Dieses ist, je nachdem, wo die Masterarbeit geschrieben wird, im Fach 1 oder Fach 2 oder in den BWG, parallel zur Erstellung der Masterarbeit zu absolvieren.

 

Einreichen der Masterarbeit nach Fertigstellung

Die Überprüfung der Masterarbeit durch die Plagiatssoftware PlagScan ist verpflichtend. Infos dazu >>hier<<

  • Zwei fest gebundene Ausgaben (Hardcover) (diese beinhalten 1 Exemplar für das LiLeS Service-Center) in der Studien- und Prüfungsabteilung der PH OÖ abgeben
  • Elektronische Form als pdf-Datei per E-Mail an studienabteilung[at]ph-ooe.at senden
  • Prüfbericht der Plagiatsüberprüfung per E-Mail an studienabteilung[at]ph-ooe.at senden

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über das LiLeS Service-Center

Nachdem Sie die Note der Masterarbeit und des Masterarbeitsseminars im KUSSS sehen, kann, sofern ALLE erforderlichen Leistungen im Masterstudium, bis auf die 6 ECTS der Masterprüfung, im KUSSS als fixe Beurteilungen eingetragen wurden, die Masterprüfung beantragt werden - dafür gilt folgendes Vorgehen:

  • 8 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Stellen Sie Ihre Prüfungskommission (3 Prüfer*innen: Betreuer*in der Masterarbeit, Prüfer*in Fach 1, Prüfer*in Fach 2) zusammen (fragen Sie die Prüfer*innen >>hier zu finden<<) und überlegen Sie sich einen möglichen Prüfungstermin an der PH OÖ. Suchen Sie formlos per E-Mail, nachdem Sie die Note Ihrer Masterarbeit im KUSSS sehen, mit dem Betreff "Raum Masterprüfung Sekundarstufe Allgemeinbildung" bei raumverwaltung[at]ph-ooe.at um einen Prüfungsraum an.
  • 4 - 7 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Beantragen Sie die Masterprüfung im LiLeS Service-Center, mittels Einreichung der 3 Prüfungsraster (siehe Bereich "Prüfungsraster" am Ende dieser Seite) für die BWG, Fach 1 und Fach 2 unter pruefung[at]liles.at. Sie und die Institution, an der die Masterprüfung abgehalten wird, erhalten danach eine Bestätigung vom LiLeS Service-Center, ob Ihre Masterprüfung stattfinden kann, sofern die formale Prüfung Ihrer Unterlagen, der gewählten Prüfungskommission und Zeit/Ort der Prüfung OK sind. Eine Abmeldung melden Sie bitte rechtzeitig bei Ihrer Prüfungskommission und unter pruefung[at]liles.at.
  • Am Tag der Masterprüfung: Kommen Sie mindestens 15 Minuten vor dem Prüfungstermin zum Prüfungsraum. Nehmen Sie Ihr eigenes Notebook mit. Geltende Hygienemaßnahmen entnehmen Sie bitte der Website der PH OÖ.
  • Die Prüfung beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Diese dauert ca. 90 Minuten.
  • Sie erfahren Ihre Prüfungsnoten der Prüfungsgebiete im Anschluss an die Prüfung durch Ihre Prüfungskommission, im Zeugnis erhalten Sie dafür eine Durchschnittsnote.
  • Nach Übermittlung der Noten durch die Prüfungskommission an das LiLeS Service-Center wird Ihr Studienabschluss erstellt.

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über die Universität Salzburg

  •  4 - 8 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Stellen Sie Ihre Prüfungskommission (3 Prüfer*innen: Betreuer*in der Masterarbeit, Prüfer*in Fach 1, Prüfer*in Fach 2) zusammen (fragen Sie die Prüfer*innen >>hier zu finden<<) und überlegen Sie sich einen möglichen Prüfungstermin an der PH OÖ. Nachdem Sie die Note Ihrer Masterarbeit im PLUSonline sehen, schlagen Sie Ihrer Prüfungskommission einen Temrin, eine Urhzeit sowie einen Raum vor. Eine Raumanfrage stellen Sie unter raumverwaltung[at]ph-ooe.at.
  • Am Tag der Masterprüfung: Kommen Sie mindestens 15 Minuten vor dem Prüfungstermin zum Prüfungsraum. Nehmen Sie Ihr eigenes Notebook mit. Geltende Hygienemaßnahmen entnehmen Sie bitte der Website der PH OÖ.
  • Die Prüfung beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Diese dauert ca. 90 Minuten.
  • Sie erfahren Ihre Prüfungsnoten der Prüfungsgebiete im Anschluss an die Prüfung durch Ihre Prüfungskommission.
  • Nach Übermittlung der Noten durch die Prüfungskommission an das Servicezentrum für PädagogInnenbildung wird Ihr Studienabschluss erstellt.

Weitere Details zum formalen Ablauf finden Sie >>hier<<

Auskünfte unter

studium[at]ku-linz.at

 

Meldung der Masterarbeit

Die Themenvergabe ist (umgehend) mit Datum und Unterschrift des Betreuers/der Betreuerin unter studium[at]ku-linz.at zu melden. Das nötige Formular laden Sie >>hier<< herunter. Die nähere Formulierung des Themas kann im Verlauf der Arbeit mit dem Einverständnis des Betreuers/der Betreuerin abgeändert werden. Ein einmaliger Wechsel von Thema und Betreuer*in ist zulässig. Dazu bedarf es eines Antrages an den/die Studiendekan*in der Fakultät für Theologie (für KR und SR) bzw. der Fakultät für Philosophie und für Kunstwissenschaft (für PP und ETH).

 

Fomatvorlage

>>hier downloaden<< Die Masterarbeit ist einseitig zu drucken. Zitierrichtlinien erfahren Sie von Ihrer betreuenden Person. Ein Abstract ist im Zuge des Verfassens der Masterarbeit nach den Kriterien der Bibliothek zu erstellen, er ist jedoch kein Bestandteil der Masterarbeit. Nach den studienrechtlichen Bestimmungen der KU Linz hat eine Masterarbeit die Kriterien eines wissenschaftlich korrekten Textes zu erfüllen und einen Umfang von ca. 200.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) aufzuweisen.

ACHTUNG: Schreiben Sie Ihre Masterarbeit im UF Katholische Religion oder in der Spezialisierung Schule und Religion, so wird Ihnen der akademische Grad "Master of Religious Education" (M. Rel. Ed.) verliehen. Bitte wählen Sie diesen Titel richtig auf dem Deckblatt Ihrer Masterarbeit aus.

 

Betreuungsprozess

Dieser wird individuell mit Ihrer betreuenden Person abgesprochen. Das Thema der Masterarbeit ist so zu wählen, dass eine Bearbeitung in 6 Monaten möglich ist. Mit der Themenvergabe ist die Verpflichtung zur Betreuung und Begutachtung verbunden.

 

Masterarbeitsseminar

Dieses ist, je nachdem, wo die Masterarbeit geschrieben wird, im Fach 1 oder Fach 2 oder in den BWG, parallel zur Erstellung der Masterarbeit zu absolvieren.

 

Einreichen der Masterarbeit nach Fertigstellung

An der KU Linz wird keine Plagiatsprüfung durchgeführt. Die Plagiatsprüfung erfolgt verpflichtend durch die Pädagogische Hochschule der Diözese Linz durch die Plagiatssoftware SimCheck. Download der Software >>hier<<.

4 Exemplare (fest gebunden, nicht spiralisiert) und der Prüfbericht des Plagiatschecks sind in der Studienadministration der KU Linz abzugeben.

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über das LiLeS Service-Center

14 Tage nachdem Sie die Note der Masterarbeit und des Masterarbeitsseminars im KUSSS sehen, kann, sofern ALLE erforderlichen Leistungen im Masterstudium, bis auf die 6 ECTS der Masterprüfung, im KUSSS als fixe Beurteilungen eingetragen wurden, die Masterprüfung im LiLeS Service-Center beantragt werden - dafür gilt folgendes Vorgehen:

  • 8 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Stellen Sie Ihre Prüfungskommission (3 Prüfer*innen: Betreuer*in der Masterarbeit, Prüfer*in Fach 1, Prüfer*in Fach 2) zusammen (fragen Sie die Prüfer*innen >>hier zu finden<<) und überlegen Sie sich einen möglichen Prüfungstermin an der KU Linz. Prüfungen finden entweder in den Räumlichkeiten des Rektorats statt oder im Hörsaal 4. Stellen Sie für Ihren Prüfer*innen- und Terminwunsch eine Anfrage unter studium[at]ku-linz.at.
  • 4 - 7 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Beantragen Sie die Masterprüfung im LiLeS Service-Center, mittels Einreichung der 3 Prüfungsraster (siehe Bereich "Prüfungsraster" am Ende dieser Seite) für die BWG, Fach 1 und Fach 2 unter pruefung[at]liles.at. Sie und die Institution, an der die Masterprüfung abgehalten wird, erhalten danach eine Bestätigung vom LiLeS Service-Center, ob Ihre Masterprüfung stattfinden kann, sofern die formale Prüfung Ihrer Unterlagen, der gewählten Prüfungskommission und Zeit/Ort der Prüfung OK sind. Eine Abmeldung melden Sie bitte rechtzeitig bei Ihrer Prüfungskommission und unter pruefung[at]liles.at.
  • Am Tag der Masterprüfung: Kommen Sie mindestens 15 Minuten vor dem Prüfungstermin zum Prüfungsraum. Nehmen Sie Ihr eigenes Notebook mit. Geltende Hygienemaßnahmen entnehmen Sie bitte der Website der KU.
  • Die Prüfung beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Diese dauert ca. 90 Minuten.
  • Sie erfahren Ihre Prüfungsnoten der Prüfungsgebiete im Anschluss an die Prüfung durch Ihre Prüfungskommission, im Zeugnis erhalten Sie dafür eine Durchschnittsnote.
  • Nach Übermittlung der Noten durch die Prüfungskommission an das LiLeS Service-Center wird Ihr Studienabschluss erstellt.

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über die Universität Salzburg

  •  4-8 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin an der KU: Stellen Sie Ihre Prüfungskommission (3 Prüfer*innen: Betreuer*in der Masterarbeit, Prüfer*in Fach 1, Prüfer*in Fach 2) zusammen (fragen Sie die Prüfer*innen >>hier zu finden<<) und überlegen Sie sich mit Ihren Prüfer*innen einen möglichen Prüfungstermin an der KU. Prüfungen finden entweder in den Räumlichkeiten des Rektorats statt oder im Hörsaal 4. Stellen Sie für Ihren Prüfer*innen- und Terminwunsch eine Anfrage unter studium[at]ku-linz.at.
  • Am Tag der Masterprüfung: Kommen Sie mindestens 15 Minuten vor dem Prüfungstermin zum Prüfungsraum. Nehmen Sie Ihr eigenes Notebook mit. Geltende Hygienemaßnahmen entnehmen Sie bitte der Website der KU.
  • Die Prüfung beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Diese dauert ca. 90 Minuten.
  • Sie erfahren Ihre Prüfungsnoten der Prüfungsgebiete im Anschluss an die Prüfung durch Ihre Prüfungskommission.
  • Nach Übermittlung der Noten durch die Prüfungskommission an das Servicezentrum für PädagogInnenbildung wird Ihr Studienabschluss erstellt.

Weitere Details zum formalen Ablauf finden Sie >>hier<<

Auskünfte unter

studienabteilung[at]phsalzburg.at

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über das LiLeS Service-Center

Nachdem Sie die Note der Masterarbeit und des Masterarbeitsseminars im KUSSS sehen, kann, sofern ALLE erforderlichen Leistungen im Masterstudium, bis auf die 6 ECTS der Masterprüfung, im KUSSS als fixe Beurteilungen eingetragen wurden, die Masterprüfung im LiLeS Service-Center beantragt werden - dafür gilt folgendes Vorgehen:

  • 8 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Stellen Sie Ihre Prüfungskommission (3 Prüfer*innen: Betreuer*in der Masterarbeit, Prüfer*in Fach 1, Prüfer*in Fach 2) zusammen (fragen Sie die Prüfer*innen >>hier zu finden<<) und überlegen Sie sich einen möglichen Prüfungstermin an der PH Salzburg. Nachdem Sie die Note Ihrer Masterarbeit im KUSSS sehen, stellen Sie für Ihren Prüfer*innen-,  Termin- und Raumwunsch eine Anfrage unter studienabteilung[at]phsalzburg.at
  • 4 - 7 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Beantragen Sie die Masterprüfung im LiLeS Service-Center, mittels Einreichung der 3 Prüfungsraster (siehe Bereich "Prüfungsraster" am Ende dieser Seite) für die BWG, Fach 1 und Fach 2 unter pruefung[at]liles.at. Sie und die Institution, an der die Masterprüfung abgehalten wird, erhalten danach eine Bestätigung vom LiLeS Service-Center, ob Ihre Masterprüfung stattfinden kann, sofern die formale Prüfung Ihrer Unterlagen, der gewählten Prüfungskommission und Zeit/Ort der Prüfung OK sind. Eine Abmeldung melden Sie bitte rechtzeitig bei Ihrer Prüfungskommission und unter pruefung[at]liles.at.
  • Am Tag der Masterprüfung: Kommen Sie mindestens 15 Minuten vor dem Prüfungstermin zum Prüfungsraum. Nehmen Sie Ihr eigenes Notebook mit. Geltende Hygienemaßnahmen entnehmen Sie bitte der Website der PH Salzburg.
  • Die Prüfung beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Diese dauert ca. 90 Minuten.
  • Sie erfahren Ihre Prüfungsnoten der Prüfungsgebiete im Anschluss an die Prüfung durch Ihre Prüfungskommission, im Zeugnis erhalten Sie dafür eine Durchschnittsnote.
  • Nach Übermittlung der Noten durch die Prüfungskommission an das LiLeS Service-Center wird Ihr Studienabschluss erstellt.

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über die Universität Salzburg

Details zum Ablauf finden Sie >>hier<<

Auskünfte unter

studieninfo[at]moz.ac.at

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über das LiLeS Service-Center

Nachdem Sie die Note der Masterarbeit und des Masterarbeitsseminars im KUSSS sehen, kann, sofern ALLE erforderlichen Leistungen im Masterstudium, bis auf die 6 ECTS der Masterprüfung, im KUSSS als fixe Beurteilungen eingetragen wurden, die Masterprüfung im LiLeS Service-Center beantragt werden - dafür gilt folgendes Vorgehen:

  • 8 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Stellen Sie Ihre Prüfungskommission (3 Prüfer*innen: Betreuer*in der Masterarbeit, Prüfer*in Fach 1, Prüfer*in Fach 2) zusammen (fragen Sie die Prüfer*innen >>hier zu finden<<) und überlegen Sie sich einen möglichen Prüfungstermin am Mozarteum. Nachdem Sie die Note Ihrer Masterarbeit im KUSSS sehen, stellen Sie für Ihren Prüfer*innen-,  Termin- und Raumwunsch eine Anfrage unter studieninfo[at]moz.ac.at
  • 4 - 7 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Beantragen Sie die Masterprüfung im LiLeS Service-Center, mittels Einreichung der 3 Prüfungsraster (siehe Bereich "Prüfungsraster" am Ende dieser Seite) für die BWG, Fach 1 und Fach 2 unter pruefung[at]liles.at. Sie und die Institution, an der die Masterprüfung abgehalten wird, erhalten danach eine Bestätigung vom LiLeS Service-Center, ob Ihre Masterprüfung stattfinden kann, sofern die formale Prüfung Ihrer Unterlagen, der gewählten Prüfungskommission und Zeit/Ort der Prüfung OK sind. Eine Abmeldung melden Sie bitte rechtzeitig bei Ihrer Prüfungskommission und unter pruefung[at]liles.at.
  • Am Tag der Masterprüfung: Kommen Sie mindestens 15 Minuten vor dem Prüfungstermin zum Prüfungsraum. Nehmen Sie Ihr eigenes Notebook mit. Geltende Hygienemaßnahmen entnehmen Sie bitte der Website des Mozarteums.
  • Die Prüfung beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Diese dauert ca. 90 Minuten.
  • Sie erfahren Ihre Prüfungsnoten der Prüfungsgebiete im Anschluss an die Prüfung durch Ihre Prüfungskommission, im Zeugnis erhalten Sie dafür eine Durchschnittsnote.
  • Nach Übermittlung der Noten durch die Prüfungskommission an das LiLeS Service-Center wird Ihr Studienabschluss erstellt.

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über die Universität Salzburg

Details zum Ablauf finden Sie >>hier<<

Auskünfte unter

lehramt[at]plus.ac.at

 

Meldung der Masterarbeit

Die Masterarbeit ist online über die PLUS Abschlussarbeiten-Verwaltung (PAAV) anzumelden. Dort muss der stetige Fortschritt der Masterarbeit dokumentiert werden, dazu zählen auch Treffen mit der Betreuungsperson sowie der Inhalt dieser Treffen. Über Ihre PLUSonline Visitenkarte kommen Sie zu PAAV. Dort melden Sie Ihre Masterarbeit an, indem Sie:

  • Ihre persönlichen Angaben (Namen, Matrikelnummer, Geburtsdatum)
  • den vorläufigen (deutschen und englischen) Titel
  • das Fach und Fachgebiet
  • die Veröffentlichung im ePLUS sowie
  • die Betreuerin/den Betreuer und deren/dessen Fachbereich*) eintragen.

Alle mit einem roten Stern gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Beachten Sie, dass Ihr/e gewählte/r Betreuer*in habilitiert sein muss. Sollte Ihr/e gewählte/r Betreuer*in nicht habilitiert sein, kann diese Person nur die Nebenbetreuung übernehmen. Sie brauchen zusätzlich eine/n habilitierte/n Hauptbetreuer/in. In diesem Fall werden beide Personen im PAAV eingetragen. Das Gutachten stellt aber der/die Hauptbetreuer*in aus. Sie können die eingegebenen Daten auch vorläufig nur abspeichern. Solange Sie noch nicht auf "Betreuer/innen übergeben" geklickt haben, können Sie den Eintrag jederzeit wieder ändern. Sollten Sie jedoch die Daten bereits dem/der Betreuer/in übergeben haben und den Titel ändern wollen, senden Sie ein E-Mail an lehramt[at]plus.ac.at  Die Einträge werden auf Ihre Anfrage storniert, die Masterarbeit kann daraufhin neu angemeldet werden. Tragen Sie im PAAV auch Besprechungstermine samt Stichworten (oder upload von file) ein.

 

Fomatvorlage

Auskünfte unter lehramt[at]plus.ac.at

 

Betreuungsprozess

Dieser wird individuell mit Ihrer betreuenden Person abgesprochen. Das Thema der Masterarbeit ist so zu wählen, dass eine Bearbeitung in 6 Monaten möglich ist.

 

Masterarbeitsseminar

Dieses ist, je nachdem, wo die Masterarbeit geschrieben wird, im Fach 1 oder Fach 2 oder in den BWG, parallel zur Erstellung der Masterarbeit zu absolvieren.

 

Einreichen der Masterarbeit nach Fertigstellung

Wenn Sie die Masterarbeit einreichen wollen, laden Sie Ihre Masterarbeit im PAAV (pdf-Dokument) hoch. Kreuzen Sie die Eidesstattliche Erklärung an und fügen Sie:

  • den Titel in Deutsch/Originalsprache
  • den Titel in englischer Sprache
  • das Fach und Fachgebiet
  • das Abstract in Deutsch/Originalsprache
  • das Abstract in englischer Sprache sowi
  • die Schlagworte

ein. Alle mit einem roten Stern gekennzeichnet Felder müssen ausgefüllt werden. Unter Wissenschaftszweige (ÖSTATs) geben Sie die grundlegende und spezifische Klassifizierung Ihrer Masterarbeit an.

Klicken Sie „Übergabe an Betreuerin bzw. Betreuer“ an, welche/r die Plagiatsprüfung anstößt.

Nachdem Sie das Ergebnis vom Plagiatscheck mit Ihrem/r Betreuer/in besprochen haben, können Sie Ihre Masterarbeit in vierfacher Ausfertigung drucken lassen. Ein Exemplar davon wird durch die Universtität Salzburg an das LiLeS Service-Center übermittelt. Geben Sie die gebundenen Exemplare der Masterarbeit im Servicezentrum PädagogInnenbildung, Unipark, 2. Stock, Raum 2.229, bei Frau Mag. Irene Trummer oder Frau Claudia Mösl ab.

Das Gutachten der/des Betreuerin/Betreuers kann erst im PAAV hochgeladen werden, wenn die gedruckten Exemplare Ihrer Masterarbeit im Servicezentrum PädagogInnenbildung aufliegen.   
Bitte beachten Sie für Ihren geplanten Abschluss, dass die gesetzliche Frist für die Ausstellung und Benotung des Gutachtens 6 Wochen dauern kann. Zuletzt sind Angaben zum Sperrvermerk optional möglich.

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über das LiLeS Service-Center

Nachdem Sie die Note der Masterarbeit und des Masterarbeitsseminars im KUSSS sehen, kann, sofern ALLE erforderlichen Leistungen im Masterstudium, bis auf die 6 ECTS der Masterprüfung, im KUSSS als fixe Beurteilungen eingetragen wurden, die Masterprüfung im LiLeS Service-Center beantragt werden - dafür gilt folgendes Vorgehen:

  • 8 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Stellen Sie Ihre Prüfungskommission (3 Prüfer*innen: Betreuer*in der Masterarbeit, Prüfer*in Fach 1, Prüfer*in Fach 2) zusammen (fragen Sie die Prüfer*innen >>hier zu finden<<) und überlegen Sie sich einen möglichen Prüfungstermin und Prüfungsraum an der PLUS. Stellen Sie für Ihren Prüfer*innen-,  Termin- und Raumwunsch, nachdem Sie die Note Ihrer Masterarbeit im KUSSS sehen, eine Anfrage unter lehramt[at]plus.ac.at.
  • 4 - 7 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Beantragen Sie die Masterprüfung im LiLeS Service-Center, mittels Einreichung der 3 Prüfungsraster (siehe Bereich "Prüfungsraster" am Ende dieser Seite) für die BWG, Fach 1 und Fach 2 unter pruefung[at]liles.at. Sie und die Institution, an der die Masterprüfung abgehalten wird, erhalten danach eine Bestätigung vom LiLeS Service-Center, ob Ihre Masterprüfung stattfinden kann, sofern die formale Prüfung Ihrer Unterlagen, der gewählten Prüfungskommission und Zeit/Ort der Prüfung OK sind. Eine Abmeldung melden Sie bitte rechtzeitig bei Ihrer Prüfungskommission und unter pruefung[at]liles.at.
  • Am Tag der Masterprüfung: Kommen Sie mindestens 15 Minuten vor dem Prüfungstermin zum Prüfungsraum. Nehmen Sie Ihr eigenes Notebook mit. Geltende Hygienemaßnahmen entnehmen Sie bitte der Website der PLUS.
  • Die Prüfung beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Diese dauert ca. 90 Minuten.
  • Sie erfahren Ihre Prüfungsnoten der Prüfungsgebiete im Anschluss an die Prüfung durch Ihre Prüfungskommission, im Zeugnis erhalten Sie dafür eine Durchschnittsnote.
  • Nach Übermittlung der Noten durch die Prüfungskommission an das LiLeS Service-Center wird Ihr Studienabschluss erstellt.

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über die Universität Salzburg

Details zum Ablauf finden Sie >>hier<<

Auskünfte unter

sekundarstufe.phdl[at]ph-linz.at

 

Meldung der Masterarbeit

Die Masterarbeit ist nach Feststehen des Themas und Titels mittels dieser Mastervereinbarung >>hier downloaden<< an der PHDL zu melden. Die Abgabe der Vereinbarung erfolgt durch Sie digital (mit den Unterschriften von Betreuer/-in und Ihnen) per E-Mail an das Institut für Forschung und Entwicklung (forschung[at]ph-linz.at).

 

Fomatvorlage

>>hier downloaden<< Sie  können die Masterarbeit, je nach Absprache mit Ihrer betreuenden Person, einseitig oder beidseitig drucken. Der Umfang der Arbeit wird mit der Anzahl der Wörter definiert. Als Minimalwert gelten 20.000 Wörter. Überschreitungen von mehr als 10 % sind nur nach Absprache mit der betreuenden Person der Arbeit möglich und müssen begründet werden. Diese Richtlinien gelten, sofern vom Fach/der Spezielisierung keine gesonderten Regelungen gelten. Die Zählung der Wörter beinhaltet Vorwort (wenn vorhanden), Einleitung, theoretischer Hintergrund, Fragestellungen/Hypothesen, Methoden, Ergebnisse und Diskussion.

Bitte beachten Sie die genauen Richtlinien für das Verfassen der Masterarbeit der PHDL (siehe Moodlekurs Studieninformation SEKUNDARSTUFE).

ACHTUNG: Schreiben Sie Ihre Masterarbeit im UF Katholische Religion oder in der Spezialisierung Schule und Religion, so wird Ihnen der akademische Grad "Master of Religious Education" (M. Rel. Ed.) verliehen. Bitte wählen Sie diesen Titel richtig auf dem Deckblatt Ihrer Masterarbeit aus.

 

Betreuungsprozess

Dieser wird individuell mit Ihrer betreuenden Person abgesprochen. Von ihr erhalten Sie notwendige Informationen rund um die Erstellung der Masterarbeit. Das Thema der Masterarbeit ist so zu wählen, dass eine Bearbeitung in 6 Monaten möglich ist. Sofern Sie eine empirische Studie in einer Schule beabsichtigen, ist folgendes Formular >>hier downloaden<< auszufüllen und an schulpsychologie[at]bildung-ooe.gv.at zu übermitteln.

 

Masterarbeitsseminar

Dieses ist, je nachdem, wo die Masterarbeit geschrieben wird, im Fach 1 oder Fach 2 oder in den BWG, parallel zur Erstellung der Masterarbeit zu absolvieren.

 

Einreichen der Masterarbeit nach Fertigstellung

Den genauen Ablauf und die Kriterien zur Einreichung der Masterarbeit finden Sie >>hier<< im Moodlekurs der PHDL.

Zusätzlich zu den, von der PHDL geforderten einzureichenden, Exemplaren, ist ein weiteres fest gebundenes Exemplar der Masterarbeit, für das LiLeS Service-Center, an der PHDL mit einzureichen.

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über das LiLeS Service-Center

Nachdem Sie die Note der Masterarbeit und des Masterarbeitsseminars im KUSSS sehen, kann, sofern ALLE erforderlichen Leistungen im Masterstudium, bis auf die 6 ECTS der Masterprüfung, im KUSSS als fixe Beurteilungen eingetragen wurden, die Masterprüfung beantragt werden - dafür gilt folgendes Vorgehen:

  • 8 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Stellen Sie Ihre Prüfungskommission (3 Prüfer*innen: Betreuer*in der Masterarbeit, Prüfer*in Fach 1, Prüfer*in Fach 2) zusammen (fragen Sie die Prüfer*innen >>hier zu finden<<) und überlegen Sie sich einen möglichen Prüfungstermin an der PHDL. Suchen Sie formlos, nachdem Sie die Note Ihrer Masterarbeit im KUSSS sehen, unter studienadministration[at]ph-linz.at um einen Raum für die Abhaltung der Masterprüfung an.
  • 4 - 7 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Beantragen Sie die Masterprüfung im LiLeS Service-Center, mittels Einreichung der 3 Prüfungsraster (siehe Bereich "Prüfungsraster" am Ende dieser Seite) für die BWG, Fach 1 und Fach 2 unter pruefung[at]liles.at. Sie und die Institution, an der die Masterprüfung abgehalten wird, erhalten danach eine Bestätigung vom LiLeS Service-Center, ob Ihre Masterprüfung stattfinden kann, sofern die formale Prüfung Ihrer Unterlagen, der gewählten Prüfungskommission und Zeit/Ort der Prüfung OK sind. Eine Abmeldung melden Sie bitte rechtzeitig bei Ihrer Prüfungskommission und unter pruefung[at]liles.at.
  • Am Tag der Masterprüfung: Kommen Sie mindestens 15 Minuten vor dem Prüfungstermin zum Prüfungsraum. Nehmen Sie Ihr eigenes Notebook mit. Geltende Hygienemaßnahmen entnehmen Sie bitte der Website der PHDL.
  • Die Prüfung beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Diese dauert ca. 90 Minuten.
  • Sie erfahren Ihre Prüfungsnoten der Prüfungsgebiete im Anschluss an die Prüfung durch Ihre Prüfungskommission, im Zeugnis erhalten Sie dafür eine Durchschnittsnote.
  • Nach Übermittlung der Noten durch die Prüfungskommission an das LiLeS Service-Center wird Ihr Studienabschluss erstellt.

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über die Universität Salzburg

  •  4 - 8 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Stellen Sie Ihre Prüfungskommission (3 Prüfer*innen: Betreuer*in der Masterarbeit, Prüfer*in Fach 1, Prüfer*in Fach 2) zusammen (fragen Sie die Prüfer*innen >>hier zu finden<<) und überlegen Sie sich einen möglichen Prüfungstermin an der PHDL. Nachdem Sie die Note Ihrer Masterarbeit im PLUSonline sehen, schlagen Sie Ihrer Prüfungskommission einen Temrin, eine Urhzeit sowie einen Raum vor. Eine Raumanfrage stellen Sie unter studienadministration[at]ph-linz.at.
  • Am Tag der Masterprüfung: Kommen Sie mindestens 15 Minuten vor dem Prüfungstermin zum Prüfungsraum. Nehmen Sie Ihr eigenes Notebook mit. Geltende Hygienemaßnahmen entnehmen Sie bitte der Website der PHDL.
  • Die Prüfung beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Diese dauert ca. 90 Minuten.
  • Sie erfahren Ihre Prüfungsnoten der Prüfungsgebiete im Anschluss an die Prüfung durch Ihre Prüfungskommission.
  • Nach Übermittlung der Noten durch die Prüfungskommission an das Servicezentrum für PädagogInnenbildung wird Ihr Studienabschluss erstellt.

Weitere Details zum formalen Ablauf finden Sie >>hier<<

Beantragung und Erstellung der Masterarbeit

Erste Ideen zu möglichen Themen/Forschungsfragen sollten nach Möglichkeit bereits vorliegen, bevor die Wahl auf eine betreuungsberechtigte Person fällt. Ausschlaggebend für die Wahl sind dementsprechend deren Forschungs- oder Arbeitsschwerpunkte.
In einem nächsten Schritt wenden Sie sich persönlich oder schriftlich an eine Person aus der Liste berechtigter Betreuer*innen der Kunstuniversität Linz und klären ab, ob diese die Betreuung der Masterarbeit zu übernehmen gewillt ist. Die Einwilligung erfolgt schriftlich und formlos.
In Absprache mit der betreuungsberechtigten Person erfolgt dann die Eingrenzung/Festlegung des Themas und der damit verbundenen Forschungsfrage, das einem der im Lehramtsstudium festgelegten Module zu entnehmen ist. Das Thema/die Forschungsfrage ist hierbei so zu wählen, dass eine Bearbeitung im Rahmen von sechs Monaten möglich ist. Über diesen Zeitraum hinweg finden mindestens drei Betreuungstermine statt.

 

Auskünfte unter

institut-kub.office[at]ufg.at

 

Meldung der Masterarbeit

Die Meldung der Masterarbeit, unter Bekanntgabe des Themas und der Betreuer*in, erfolgt in der Studienabteilung unter studien.office[at]ufg.at über das entsprechende Formular  >>hier downloaden<<
Die Bekanntgabe soll mindestens neun Monate vor dem geplanten Abschluss des Studiums stattfinden.

 

Fomatvorlage

>>hier downloaden<<

Die Masterarbeit ist einseitig zu bedrucken und wie folgt zu strukturieren, es sei denn, mit der betreuenden Person wurden andere Vereinbarungen getroffen:

  • Einverständniserklärung und Erklärung der selbstständigen Anfertigung der Arbeit
  • Kurzfassung/Abstract in deutscher und englischer Sprache
  • Inhaltsverzeichnis
  • Einleitung
  • Hauptteil
  • Schlussteil
  • Literatur- und Quellenverzeichnis sowie Abbildungsverzeichnis
  • Nach Absprache und Bedarf Abkürzungsverzeichnisse, Glossare, div. Anhänge

Die Einleitung enthält die Frage- oder Problemstellung zum gewählten Themenbereich (Forschungsfrage mit genau umrissenem Gegenstandsbereich) sowie eine Begründung der Wahl, Ausführungen zur gewählten Methode(n) und eine knappe Erläuterung zum Aufbau des nachfolgenden Hauptteils.  
Der Hauptteil der Arbeit beinhaltet den aktuellen Stand der Forschung und Theorie, das wissenschaftliche bzw. gestalterisch-künstlerische methodische Vorgehen und die Arbeitsweise sowie die Ergebnisse der Arbeit. Der Hauptteil umfasst meist mehrere Kapitel. Zu Beginn des Hauptteils oder eingangs der Unterkapitel erfolgt eine kritische Auseinandersetzung mit themenrelevanter Literatur unter selbstständiger Anwendung wissenschaftlicher bzw. künstlerisch-wissenschaftlichen Arbeitstechniken. Es ist darauf zu achten, dass die herangezogene Forschungsliteratur aktuell ist und dem Stand der internationalen Forschung entspricht. Aufbauend wird die wissenschaftliche oder gestalterisch-künstlerische Themenstellung in logisch konsistenter Darstellung erläutert entlang der gewählten Fragestellung und Methode(n) analysiert, und die Arbeitsweise sowie schließlich die Ergebnisse der Arbeit dargestellt.  
Der Schlussteil beinhaltet die Diskussion der zentralen Ergebnisse. Diese werden als Erkenntnisse in Bezug auf die ursprüngliche Fragestellung reflektiert und im fachwissenschaftlichen bzw. fachdidaktischen Kontext diskutiert. Offen gebliebene Aspekte und eventuell weiterführende Fragestellungen werden benannt.

Eine Masterarbeit soll zeigen, dass Sie in der Lage sind, eine eigenständige Arbeit nach den Methoden wissenschaftlicher bzw. künstlerisch- wissenschaftlicher Praxis zu verfassen. Korrektheit in Stil, Grammatik und Wissenschaftlichkeit (Einhaltung guter wissenschaftlicher Praxis – wissenschaftliche Redlichkeit) sowie geschlechtergerechte Sprache werden vorausgesetzt.  
Der zu veranschlagende Umfang der Arbeit liegt bei ca. 150.000 - 200.000 Zeichen inkl. Leerzeichen bzw. ca. 80–100 Seiten. Diese Angaben verstehen sich als Richtwert und können je nach behandeltem Thema und Methode in Absprache mit den Betreuer*innen abweichen.  
Ist keine andere Zitierweise mit der betreuenden Person vereinbart, sind die APA- Zitierrichtlinien in der aktuellen Version anzuwenden
(https://apastyle.apa.org/products/publication-manual-7th-edition; Stand: 09/2021).
Die Formatierung der Arbeit muss gute Lesbarkeit gewährleisten und in einer der wissenschaftlichen und gestalterisch-künstlerischen Auseinandersetzung entsprechenden Form erfolgen. 

 

Betreuungsprozess

Dieser wird individuell mit Ihrer betreuenden Person abgesprochen. Das Thema der Masterarbeit ist so zu wählent, dass eine Bearbeitung in 6 Monaten möglich ist.

 

Masterarbeitsseminar

Dieses ist, je nachdem, wo die Masterarbeit geschrieben wird, im Fach 1 oder Fach 2 oder in den BWG, parallel zur Erstellung der Masterarbeit zu absolvieren.

 

Einreichen der Masterarbeit nach Fertigstellung

Die Masterarbeit wird spätestens drei Monate vor dem geplanten Abschlussprüfungstermin in dreifacher Ausführung als gebundenes Druckwerk bei der Rechts- und Studienabteilung sowie in digitaler Form unter studien.office[at]ufg.at eingereicht. In welcher Form die betreuende Person die Verschriftlichung für die Benotung wünscht, ist mit dieser individuell abzuklären. Die Masterarbeit wird nach Abgabe in der Rechts- und Studienabteilung einer Plagiatsprüfung gem.
§ 51 UG unterzogen.

Das Begleitformular dazu können Sie >>hier downloaden<<. Weitere verpflichtende Informationen finden Sie >>hier<<. Möchten Sie Ihre Masterarbeit, zusätzlich an der UFG sperren lassen, finden Sie das einzureichende Formular >>hier<<.

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über das LiLeS Service-Center

Nachdem Sie die Note der Masterarbeit und des Masterarbeitsseminars im KUSSS sehen, kann, sofern ALLE erforderlichen Leistungen im Masterstudium, bis auf die 6 ECTS der Masterprüfung, im KUSSS als fixe Beurteilungen eingetragen wurden, die Masterprüfung im LiLeS Service-Center beantragt werden - dafür gilt folgendes Vorgehen:

  • 8 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Stellen Sie Ihre Prüfungskommission (3 Prüfer*innen: Betreuer*in der Masterarbeit, Prüfer*in Fach 1, Prüfer*in Fach 2) zusammen (fragen Sie die Prüfer*innen >>hier zu finden<<) und überlegen Sie sich einen möglichen Prüfungstermin an der UFG. Nachdem Sie die Note Ihrer Masterarbeit im KUSSS sehen, schlagen Sie Ihrer Prüfungskommission einen Temrin, eine Urhzeit sowie einen Raum vor. Eine Raumanfrage stellen Sie unter institut-kub.office[at]ufg.at.
  • 4 - 7 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Beantragen Sie die Masterprüfung im LiLeS Service-Center, mittels Einreichung der 3 Prüfungsraster (siehe Bereich "Prüfungsraster" am Ende dieser Seite) für die BWG, Fach 1 und Fach 2 unter pruefung[at]liles.at. Sie und die Institution, an der die Masterprüfung abgehalten wird, erhalten danach eine Bestätigung vom LiLeS Service-Center, ob Ihre Masterprüfung stattfinden kann, sofern die formale Prüfung Ihrer Unterlagen, der gewählten Prüfungskommission und Zeit/Ort der Prüfung OK sind. Eine Abmeldung melden Sie bitte rechtzeitig bei Ihrer Prüfungskommission, unter institut-kub.office[at]ufg.at und unter pruefung[at]liles.at bekannt.
  • 2 - 3 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Klären Sie mit der Organisationsassistenz des Instituts für Kunst und Bildung, in Verbindung mit der Haustechnik, ab, ob und welche technischen Geräte Sie für ihre Präsentation benötigen. Die Verantwortung dafür obliegt Ihnen selbst.
  • Masterprüfungen sind öffentlich. Sie sind berechtigt, mündliche Prüfungen in Anwesenheit einer Vertrauensperson abzulegen. Die Prüferin oder der Prüfer bzw. der oder die Vorsitzende eines Prüfungssenats ist berechtigt, den Zutritt erforderlichenfalls auf eine den räumlichen Verhältnissen entsprechende Anzahl von Personen zu beschränken. Dies gilt auch für Distanzprüfungen.
  • Am Tag der Masterprüfung: Kommen Sie mindestens 30 Minuten vor dem Prüfungstermin zum Prüfungsraum. Nehmen Sie Ihr eigenes Notebook mit. Geltende Hygienemaßnahmen entnehmen Sie bitte der Website der UFG.
  • Die Prüfung beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Diese dauert ca. 90 Minuten.
  • Bei der Verteidigung der Masterarbeit ist ein Fachbezug herzustellen.
  • Sie erfahren Ihre Prüfungsnoten der Prüfungsgebiete im Anschluss an die Prüfung durch Ihre Prüfungskommission, im Zeugnis erhalten Sie dafür eine Durchschnittsnote.
  • Nach Übermittlung der Noten durch die Prüfungskommission an das LiLeS Service-Center wird Ihr Studienabschluss erstellt.

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über die Universität Salzburg

  •  4 - 8 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Stellen Sie Ihre Prüfungskommission (3 Prüfer*innen: Betreuer*in der Masterarbeit, Prüfer*in Fach 1, Prüfer*in Fach 2) zusammen (fragen Sie die Prüfer*innen >>hier zu finden<<) und überlegen Sie sich einen möglichen Prüfungstermin an der UFG. Nachdem Sie die Note Ihrer Masterarbeit im PLUSonline sehen, schlagen Sie Ihrer Prüfungskommission einen Temrin, eine Urhzeit sowie einen Raum vor. Eine Raumanfrage stellen Sie unter institut-kub.office[at]ufg.at.
  • 2 - 3 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Klären Sie mit der Organisationsassistenz des Instituts für Kunst und Bildung, in Verbindung mit der Haustechnik, ab, ob und welche technischen Geräte Sie für ihre Präsentation benötigen. Die Verantwortung dafür obliegt Ihnen selbst.
  • Masterprüfungen sind öffentlich. Sie sind berechtigt, mündliche Prüfungen in Anwesenheit einer Vertrauensperson abzulegen. Die Prüferin oder der Prüfer bzw. der oder die Vorsitzende eines Prüfungssenats ist berechtigt, den Zutritt erforderlichenfalls auf eine den räumlichen Verhältnissen entsprechende Anzahl von Personen zu beschränken. Dies gilt auch für Distanzprüfungen.
  • Am Tag der Masterprüfung: Kommen Sie mindestens 30 Minuten vor dem Prüfungstermin zum Prüfungsraum. Nehmen Sie Ihr eigenes Notebook mit. Geltende Hygienemaßnahmen entnehmen Sie bitte der Website der UFG.
  • Die Prüfung beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Diese dauert ca. 90 Minuten.
  • Bei der Verteidigung der Masterarbeit ist ein Fachbezug herzustellen.
  • Sie erfahren Ihre Prüfungsnoten der Prüfungsgebiete im Anschluss an die Prüfung durch Ihre Prüfungskommission.
  • Nach Übermittlung der Noten durch die Prüfungskommission an das Servicezentrum für PädagogInnenbildung wird Ihr Studienabschluss erstellt.

Weitere Details zum formalen Ablauf finden Sie >>hier<<

Auskünfte zur Beantragung und Erstellung der Masterarbeit unter

studium[at]bruckneruni.at

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über das LiLeS Service-Center

Nachdem Sie die Note der Masterarbeit und des Masterarbeitsseminars im KUSSS sehen, kann, sofern ALLE erforderlichen Leistungen im Masterstudium, bis auf die 6 ECTS der Masterprüfung, im KUSSS als fixe Beurteilungen eingetragen wurden, die Masterprüfung im LiLeS Service-Center beantragt werden - dafür gilt folgendes Vorgehen:

  • 8 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Stellen Sie Ihre Prüfungskommission (3 Prüfer*innen: Betreuer*in der Masterarbeit, Prüfer*in Fach 1, Prüfer*in Fach 2) zusammen (fragen Sie die Prüfer*innen >>hier zu finden<<) und überlegen Sie sich einen möglichen Prüfungstermin an der ABPU. Nachdem Sie die Note Ihrer Masterarbeit im KUSSS sehen, stellen Sie für Ihren Prüfer*innen-,  Termin- und Raumwunsch eine Anfrage unter studium[at]bruckneruni.at.
  • 4 - 7 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Beantragen Sie die Masterprüfung im LiLeS Service-Center, mittels Einreichung der 3 Prüfungsraster (siehe Bereich "Prüfungsraster" am Ende dieser Seite) für die BWG, Fach 1 und Fach 2 unter pruefung[at]liles.at. Sie und die Institution, an der die Masterprüfung abgehalten wird, erhalten danach eine Bestätigung vom LiLeS Service-Center, ob Ihre Masterprüfung stattfinden kann, sofern die formale Prüfung Ihrer Unterlagen, der gewählten Prüfungskommission und Zeit/Ort der Prüfung OK sind. Eine Abmeldung melden Sie bitte rechtzeitig bei Ihrer Prüfungskommission und unter pruefung[at]liles.at.
  • Am Tag der Masterprüfung: Kommen Sie mindestens 15 Minuten vor dem Prüfungstermin zum Prüfungsraum. Nehmen Sie Ihr eigenes Notebook mit. Geltende Hygienemaßnahmen entnehmen Sie bitte der Website der ABPU.
  • Die Prüfung beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Diese dauert ca. 90 Minuten.
  • Sie erfahren Ihre Prüfungsnoten der Prüfungsgebiete im Anschluss an die Prüfung durch Ihre Prüfungskommission, im Zeugnis erhalten Sie dafür eine Durchschnittsnote.
  • Nach Übermittlung der Noten durch die Prüfungskommission an das LiLeS Service-Center wird Ihr Studienabschluss erstellt.

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über die Universität Salzburg

  •  4-8 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin an der ABPU: Stellen Sie Ihre Prüfungskommission (3 Prüfer*innen: Betreuer*in der Masterarbeit, Prüfer*in Fach 1, Prüfer*in Fach 2) zusammen (fragen Sie die Prüfer*innen >>hier zu finden<<) und überlegen Sie sich mit Ihren Prüfer*innen einen möglichen Prüfungstermin an der ABPU. Suchen Sie formlos per E-Mail, nachdem Sie die Note Ihrer Masterarbeit im PLUSonline sehen, bei studium[at]bruckneruni.at um einen Prüfungsraum an.
  • Am Tag der Masterprüfung: Kommen Sie mindestens 15 Minuten vor dem Prüfungstermin zum Prüfungsraum. Nehmen Sie Ihr eigenes Notebook mit. Geltende Hygienemaßnahmen entnehmen Sie bitte der Website der ABPU.
  • Die Prüfung beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Diese dauert ca. 90 Minuten.
  • Sie erfahren Ihre Prüfungsnoten der Prüfungsgebiete im Anschluss an die Prüfung durch Ihre Prüfungskommission.
  • Nach Übermittlung der Noten durch die Prüfungskommission an das Servicezentrum für PädagogInnenbildung wird Ihr Studienabschluss erstellt.

Weitere Details zum formalen Ablauf finden Sie >>hier<<

Auskünfte unter

info[at]kph-es.at

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über das LiLeS Service-Center

Nachdem Sie die Note der Masterarbeit und des Masterarbeitsseminars im KUSSS sehen, kann, sofern ALLE erforderlichen Leistungen im Masterstudium, bis auf die 6 ECTS der Masterprüfung, im KUSSS als fixe Beurteilungen eingetragen wurden, die Masterprüfung im LiLeS Service-Center beantragt werden - dafür gilt folgendes Vorgehen:

  • 8 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Stellen Sie Ihre Prüfungskommission (3 Prüfer*innen: Betreuer*in der Masterarbeit, Prüfer*in Fach 1, Prüfer*in Fach 2) zusammen (fragen Sie die Prüfer*innen >>hier zu finden<<) und überlegen Sie sich einen möglichen Prüfungstermin an der KPH Edith Stein. Nachdem Sie die Note Ihrer Masterarbeit im KUSSS sehen, stellen Sie für Ihren Prüfer*innen-,  Termin- und Raumwunsch eine Anfrage unter info[at]kph-es.at.
  • 4 - 7 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Beantragen Sie die Masterprüfung im LiLeS Service-Center, mittels Einreichung der 3 Prüfungsraster (siehe Bereich "Prüfungsraster" am Ende dieser Seite) für die BWG, Fach 1 und Fach 2 unter pruefung[at]liles.at. Sie und die Institution, an der die Masterprüfung abgehalten wird, erhalten danach eine Bestätigung vom LiLeS Service-Center, ob Ihre Masterprüfung stattfinden kann, sofern die formale Prüfung Ihrer Unterlagen, der gewählten Prüfungskommission und Zeit/Ort der Prüfung OK sind. Eine Abmeldung melden Sie bitte rechtzeitig bei Ihrer Prüfungskommission und unter pruefung[at]liles.at.
  • Am Tag der Masterprüfung: Kommen Sie mindestens 15 Minuten vor dem Prüfungstermin zum Prüfungsraum. Nehmen Sie Ihr eigenes Notebook mit. Geltende Hygienemaßnahmen entnehmen Sie bitte der Website der KPH Edith Stein.
  • Die Prüfung beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Diese dauert ca. 90 Minuten.
  • Sie erfahren Ihre Prüfungsnoten der Prüfungsgebiete im Anschluss an die Prüfung durch Ihre Prüfungskommission, im Zeugnis erhalten Sie dafür eine Durchschnittsnote.
  • Nach Übermittlung der Noten durch die Prüfungskommission an das LiLeS Service-Center wird Ihr Studienabschluss erstellt.

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über die Universität Salzburg

Details zum Ablauf finden Sie >>hier<<

Auskünfte unter

pruefung[at]liles.at

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über das LiLeS Service-Center

  • 4 - 7 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin: Beantragen Sie die Masterprüfung im LiLeS Service-Center mittels E-Mail an pruefung[at]liles.at mit den Prüfungsrastern Ihres Faches und der BWG (Bildungswissenschaftliche und pädagogisch-praktische Ausbildung) (siehe weiter unten) im Anhang. Im Prüfungsraster des Faches sind die Tabellen für die Masterarbeit und die Begleitung und die Freien Wahlfächer frei zu leer zu lassen.
  • Sie und die Institution, an der die Masterprüfung abgehalten wird, erhalten danach eine Bestätigung vom LiLeS Service-Center, ob Ihre Masterprüfung stattfinden kann, sofern die formale Prüfung Ihrer Unterlagen, der gewählten Prüfungskommission und Zeit/Ort der Prüfung OK sind. Eine Abmeldung melden Sie bitte rechtzeitig bei Ihrer Prüfungskommission und unter pruefung[at]liles.at.
  • Am Tag der Masterprüfung: Kommen Sie mindestens 15 Minuten vor dem Prüfungstermin zum Prüfungsraum. Nehmen Sie Ihr eigenes Notebook mit. Geltende Hygienemaßnahmen entnehmen Sie bitte der Website der jeweiligen Institution.
  • Die Prüfung beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Diese dauert ca. 30 Minuten.
  • Sie erfahren Ihre Prüfungsnote im Anschluss an die Prüfung durch Ihre Prüfungskommission.
  • Nach Übermittlung der Note durch die Prüfungskommission an das LiLeS Service-Center wird Ihr Studienabschluss erstellt.

 

Beantragung der Masterprüfung für Zugelassene über die Universität Salzburg

  •  4-8 Wochen vor gewünschtem Masterprüfungstermin an der gewünschten Institution: Stellen Sie Ihre Prüfungskommission (3 Prüfer*innen, 2 davpn aus Ihrem Fach, 1 Person muss den Vorsitz übernehmen und kann fachfremd sein) zusammen (fragen Sie die Prüfer*innen >>hier zu finden<<) und überlegen Sie sich mit Ihren Prüfer*innen einen möglichen Prüfungstermin an der gewünschten Institution. Suchen Sie formlos per E-Mail, nachdem Sie die Note Ihrer Masterarbeit im PLUSonline sehen, an der jeweiligen Institution um einen Prüfungsraum an:
  • Am Tag der Masterprüfung: Kommen Sie mindestens 15 Minuten vor dem Prüfungstermin zum Prüfungsraum. Nehmen Sie Ihr eigenes Notebook mit. Geltende Hygienemaßnahmen entnehmen Sie bitte der Website der jeweiligen Institution.
  • Die Prüfung beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Diese dauert ca. 90 Minuten.
  • Sie erfahren Ihre Prüfungsnote im Anschluss an die Prüfung durch Ihre Prüfungskommission.
  • Nach Übermittlung der Noten durch die Prüfungskommission an das Servicezentrum für PädagogInnenbildung wird Ihr Studienabschluss erstellt.

Weitere Details zum formalen Ablauf finden Sie >>hier<<

Sie sind Prüfer*in und haben Fragen zur Masterarbeit oder Masterprüfung?

Wenden Sie sich jederzeit an uns. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

Prüfungsliteratur BWG (Prüfer*innen aus OÖ)

>>Hier<< finden Sie eine Liste mit der vorzubereitenden Prüfungsliteratur für den BWG-Teil Ihrer Masterprüfung, sofern Sie Ihre Masterarbeit NICHT in den BWG verfasst haben. Im Erweiterungsstudium ist keine Prüfung in den BWG abzulegen. Die jeweilige Literatur ist abhängig von Ihrer/Ihrem Prüfer*in. Die Liste wird laufend um Prüfer*innen ergänzt.

Prüfungsraster